Home

Year 1

Year 2

Year 3

Allerlei

Grammar

Games

 

Useful links:

Radio

Dictionary

Audio Books

Bookshop

Nancy Thuleen

Year 3

 

Academic Year 2013/2014

Kalender für das Jahr 2013/2014

Daten der Kurse und Ferien

 

Transcripts to the listening exercises:

 

Hörübungen zum Thema Deutschland, Österreich und die Schweiz

Informationen und Statistiken..

Die Nationalhymnen der drei Länder.

Marlene Dietrich und Albert Einstein, Füllen Sie die Lücken aus.

Was wissen Sie über die deutsche Geschichte? Welches Ereignis wird beschrieben?

 

Hörübungen: Familien, Volljährigkeit, Schule, Hobbys, soziales Verhalten, ...

Wiebke und ihr Verhältnis zu ihrer Mutter.

Probleme mit den Eltern / Kindern.Texte und Ausdrücke..

Wenn Kinder, Kinder kriegen Interview mit Maria und Sabrina Emmerding.

Heiraten - ja oder nein? Was sagen Jugendliche zum Thema Ehe.

Drei Jugendliche erzählen über ihre Familien.

Adjektive (Personenbeschreibung)

Hier ist eine Liste von Adjektiven (Arbeitsblatt und Lösung) mit denen man Personen und ihre Eigenschaften beschreiben kann und die Texte zu den Hörübungen.

Liste und Text - Arbeitsblatt ...

Wenn ich 18 werde Interview mit Laura und Dominik. Übungen zum Thema Volljährigkeit - Vokabeln und Modalverben.

Was sind die Eigenschaften eines guten Mitbürgers?

Hast du Zeit für Hobbys? Ein Interview mit zwei Abiturienten.

Sollte das Jugendgesetz geändert werden? Arbeitsblatt

Junge Männer müssen sich entscheiden. (Seit 2011 gibt es keine Wehrpflicht mehr).

Interview mit einem Soldaten und einem Zivi..

Ein Gespräch zwischen Leonie und ihrer Freundin Ann Kathrin Was ist in der Schule passiert und was ist das Dilemma?

 

Hörübungen: Sport, Ferien und Kultur

Behinderte und Nichtbehinderte - Ein gemeinsamer Sporttag Ein Interview mit Kathrin .

Trendsportarten - traditionelle Sportarten Trends und warum treiben Sie Sport..

Ein älteres Ehepaar, eine junge Familie und zwei Singles erzählen über ihren Urlaub .

Das Programm zur Europäischen Kulturstadt Weimar 1999.

Urlaubsziele der Europäer Ein paar Statistiken.

Unser kulturelles Angebot im Juni / Juli:

Lisa und ihr Lebensstil als Studentin.

Arbeitsblatt - Wie entspannen sich die Deutschen:

 

Hörübungen: Schule und danach

Das deutsche und englische Schulsystem Eindrücke deutscher Schüler.

Spaß oder Stress? Noten und Prüfungen.

Pläne für die Zukunft.

Arbeitsblatt Studium oder Berufsausbildung?

Gemischte Schulen Vor- und Nachteile:

Erasmus- Programm

Und was möchten Sie werden?

 

Hörübungen: Gesundheit, Stress, Lebensstile, Drogen

Jessica ist krank in Deutschland, was tun?

Stress und seine Symptome.

Ein alternativer Lebensstil.

Ein Interview mit einer Drogenberaterin.

Rauchverbot: Argumente dafür und dagegen.

Wie kann man das Drogenproblem bekämpfen?

Arbeitsblatt: Jutta spricht von ihrer Magersucht und Aids in Afrika..

 

Nach der Schule: Ausbildung und Beruf

Was macht ein Mediengestallter?

Vorstellungsgespräch: Frau Hell möchte Krankenschwester werden.

Männer und Frauenberufe.

Wenn Frauen Mütter werden: Sollen Mütter arbeiten?

Weit weg...oder zu Hause: Würden Sie im Ausland eine Anstellung suchen?

Als Aupair im Ausland: Eva über ihre Zeit in Frankreich.

Traumberufe: Traumberufe junger Deutscher.

Studiengebühren: Hier vier Meinungen.

Berufswelt Arbeitsblatt...Richtig?

 

Hörübungen zum Thema Medien

Werbung: Vier Werbespots .

Zeitungen: Welche Zeitung lesen Sie?

Pressefreiheit: Hat die Presse zu viel Freiheit?

Das Fernsehen: Meinungen über das Fernsehen.

Das Internet: Benutzen Sie das Internet?

Das Internet hilft.

 

Hörübungen zum Thema Umwelt

Umweltpolitik: Die Umweltpolitk der Bundesregierung.

Wasserverschmutzung - ein weltweites Problem.

Klimaveränderungen: Was sagt die Klimaforschung?

Atomkraft: Argumente dafür und dagegen.

Alternative Energiequellen: Jugendliche diskutieren.

Panda ist .. ... Mode , ... Wohnen

Waldsterben: Warum sterben die Wälder, was können wir tun?

 

Hörübungen zum Thema Ausländer in Deutschland

Statistiken aus dem Ausländeramt.

Die Geschichte einer Aussiedlerfamilie.

Intergration von Aussiedlern und Asylanten.

Probleme der zweiten Generation.